Chile-Trip

08/05/2018 - 13:30

Humberstone und Santa Laura Salpeter in Nord Chile

Geschrieben von  , Veröffentlich in Salpeter - Oficinas,
Vote dieses Item
(0 vote)

Humberstine und Santa Laura 2 Minen Dörfer auf der Atacama Wüste


Die Salpeterminen Humbesrtone und Santa Laura, welche 2005 zum Erbgut der Menschheit erklärt wurden, sind Zeugnisse eines Systems des Nord-Lebens in Chile. Was einzigartig in der Welt ist, ist das das nämlich Mitten auf der Atacama Wüste 100 von Minen Dörfer aufgebaut wurden.

Alle dieser Dörfer wurden mit der Eisenbahn versorgt. Dank dieses Transportmittel war es möglich, die Produktionsgebiete mit dem Hafen von Iquique zu verwinden, um den Salpeter zu transportieren, dabei waren auch Bergleute, Prostituierte, Künstler, Opportunisten, umerziehende Verkäufer, Betrüger u.a. die mit im Zug transportiert wurden.

Zwei der wichtigsten Minen Dörfer waren Santa Laura und Humberston

>>Die Mine Santa Laura wurde im Jahr 1872 von Guillermo Wendell und mit der Company, die die Maschinen für die Bearbeitung des Salpeters eingeführt und verwaltet hatten zusammen aufgebaut.
Diese Mine hat leider nicht die Erwartungen von den Investoren erfüllt, sie hat nur teilweisser, minimal produziert. Die Mina Santa Laura war kleiner als Humberstone, in 1920 hatte Santa Laura 495 Einwohner. In dieser Mine wurde bis 1960 gearbeitet. Heute wurde sie als Tourismus Denkmal neben Humberstone vom Land Chile gesetzt, und in 2008 Komplet restauriert… Ein Besuch zu “Santa Laura” lohnt sich auf Jedem Falls, man läuft unter dort stehenden und hohen Metal Dächer und imposante Metal Säule mitte aus der Atacama Wüste.

>>Humberstone ist eine Salpeter-Mine und Dorf mitten auf der Atacama Wüste (früher La Palma gennant) und wurde 1872 von einer peruanischer Salpetergesellschaft aufgebaut. 1890 hatte das Dorf den Ruf die größte Salpetermine von der ganzen RegionTarapaca zu sein. Durch die wirtschaftliche Krise der Dreißiger Jahre in Chile war die Mine fast wirtschaftlich aus gebrochen. In 1933 kaufte sie eine andere Gesellschaft, nämlich die “Salpeter Gesellschaft Tarapaca und Antofagasta” und die Mine wurde nochmals ins Leben gerufen aber unter dem Name Santiago Humberstone, zum Ehren des englischen Chemieingenieur, der das Verarbeitung-System (Schanks gennant) entwickelte. Zwischen 1933 und 1940 erreichte Humberstone die höchste Produktionsniveau, seine maximale Entwicklung, und hatte 3700 Einwohner. In 1958 durch die nächste Krise, löste sich die Gesellschaft “Tarapacá und Antofagasta” auf und Humberstone wurde geschlossen.

Humberstone und Santa Laura liegen relativ nah und man kann beide auf Mal besuchen.

Gelessen 7 male Lätzte Änderung an Dienstag, 08 Mai 2018 14:14
Chile Kenner!

Chile-Trip ist Ihr bester Chile kenner!! 


Website: chile-trip.de
 

HEY

Chile-Trip ist Ihre beste Agentur für Ihre Chilereisen. Wir arbeiten mit örtlichen Partner, die das beste Angebot haben. Bitte kontaktieren Sie uns durch unseres Kontaktformular und wir nehmen gerne Ihre Anfrage und Chile Wünsche.