Chile-Trip

Eine kleine Chiloe Einführung ...

Geschrieben von  , Veröffentlich in Chiloe,
Vote dieses Item
(0 vote)

Eine kleine Einführung von Chiloé 



Im Jahr 2009 wählte der Lonely Planet Chiloé, zu einem der zehn interessantesten Reiseziele der Welt aus (das ist bis Heute geblieben, Chiloé ist interessant und ein geheimnisvoller Ort -2018-19). Die Geografie der Insel besteht aus Feldern, Meer und Wäldern, mit einer eigenen Kultur. Diese spiegelt sich wider in ihren Bauwerken, ihrer Gastronomie, ihrer Mythologie und der gastfreundlichen Art ihrer Einwohner, einer Mischung aus spanischen Kolonisten und dem Huilliche-Volk.

Chiloé liegt 1186 Kilometer von Santiago und 90 Kilometer südöstlich von Puerto Montt entfernt. Um dort hinzukommen, muss man etwa 30 Minuten lang mit der Fähre den Chacao-Kanal hinab fahren, der den Kontinent von der Nordküste der Großen Insel von Chiloé trennt. Diese ist teil des gleichnamigen Archipels, der aus knapp dreißig Inseln besteht.
Die Pfahlbauten, bunte Häuschen, die auf Pfählen auf dem Wasser errichtet wurden, sind eine der großen Besonderheiten der Insel, ebenso wie seine Kirchen, die alle aus Holz gebaut wurden, zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert. Obwohl es mehr als 80 dieser charakteristischen Glaubensstätten gibt, wurden nur 16 davon von der UNESCO zum Welt- Kulturerbe ernannt.
Ancud, Castro und Quellón sind die wichtigsten Städte. Alle können mit erstklassiger Fisch- und Meeresfrüchte-Küche im Chiloé- Stil, großen Handwerkskunstmärkten mit Produkten aus Schafwolle und verschiedenen traditionellen Festen dienen, die vor allem zur Sommerzeit stattfinden.
Chiloé ist bekanntermaßen ein regnerischer Ort zu sein, und das ist teil seines Zaubers. Es gibt dort zwischen 1.800 a 2.500 mm Jährlich. Der Himmel wechselt ständig, und die Wälder, die man vor allem im Westen der Insel vorfindet, sind fast undurchdringlich. Dort liegt der Nationalpark Chiloé, der Gebiete des valdivianischen Waldes, tausend Jahre alte Lärchen und Torfmoore beschützt. Im National Park Chiloé findet man Camping und Wanderwege. Bei beste Jahreszeiten für einen Besuch in Chiloé sind im örtlichem Frühling und Sommer (September - März).
Im Süden der Insel befindet sich Tantauco, ein privater Naturpark mit 118.000 Hektar Artenschutz, Wiederherstellung von Ökosystemen und nachhaltigem Tourismus, und das Ganze inmitten immergrüner Wälder. Hier stehen Zypressen, die hundert Jahre alt sind und große Torfmoore.
Im Fischergemeinde wie die kleine -Caleta de pescadores- wie Inio, dass Inio eine kleine Fischergemeinde ist, wo die Einwohner, die Menschen dieses Orts wohnen und arbeiten. Sie leben bescheiden vom was sie am Meer sammeln können, nämlich des „Pellilo“ (deutsch: Härchen). Es handelt sich um eine Alge, die sich zu einem guten Preis exportieren lässt.

Ancud und Puñihuil zur Pinguinería

27 Kilometer südlich von Ancud, im Sektor Puñihuil, entwickelt sich gerade ein nachhaltiger Tourismus, der die Tierwelt berücksichtigt. Hier kann man die einzige Pinguin-Kolonie vorfinden, die aus zwei Arten besteht: den Humboldt- und den Magellan-Pinguinen. Außerdem befindet sich hier die – gemeinsam mit dem Golf von Corcovado – die größte Blauwal- Konzentration der südlichen Halbkugel, mit mehr als 100 identifizierten Individuen.

Gelessen 66 male Lätzte Änderung an Montag, 11 Juni 2018 16:08
Chile Kenner!

>>Senden Sie uns eine Anfrage<<

      Kontakt Anfrage                         Mietwagen Anfrage        

>>Oder senden Sie uns eine E-Mail-Anfrage auch an: chiletrip01@gmail.com

Website: chile-trip.de

HEY

Chile-Trip ist Ihre beste Agentur für Ihre Chilereisen. Wir arbeiten mit örtlichen Partner, die das beste Angebot haben. Bitte kontaktieren Sie uns durch unseres Kontaktformular und wir nehmen gerne Ihre Anfrage und Chile Wünsche.