Chile-Trip

Bausteine Chile

Atacama kleine Einführung

Chile -Trekking, Nord Chile kleine Einführung

Die Atacamawüste hat zwei klimatische Phänomene, nämlich „Camanchaca“ und „Invierno Altiplanico“. Der „Camanchaca“ ist der typische Küstennebel, der besonders am Morgen erscheint und sich mittags wieder auflöst. Der Gebirgsstreifen an Küsten verhindert jedoch, dass sich der Nebel weiter ins Inland ausbreiten kann.

Der „Invierno Altiplanico“ ist ein gewaltiges Naturereignis zwischen Dezember und März, das mit Schnee und Hagel im Hochland einhergeht. Das geschieht zeitgleich mit der Annäherung der Sonne an den Wendekreis des Steinbocks (tropico de capricornio), die seinen Höhepunkt am 21. Dezember erreicht.

Der Kleine Norden bezeichnet sich als Ubergang- Territorium zwischen dem Großen Norden und den reichen Tälern weiter im Süden. Er hat ein gemäßigtes Klima, besonders warm an der Küste und den mittleren Tälern und kalt an der Anden- Cordillere. Bei diesem trocken-warmen Klima werden in der Region exotische Früchte kultiviert wie Papaya und Chirimoya, aber auch der chilenische Pisco (Traubenschnaps) aus Moscatel-Trauben wird hier hergestellt.
So unterscheiden sich diese Exemplaren von Nord Chile. Die Vicuña streck sich aber über das ganze Land.


>>Weitere Verbindung Informationen über Chile<<

>>Carretera Austral - Ruta 7<<

>>Kreuzfahrt in Chile<<

>>Fähre Verbindung Süd Chile<<
>>Flughafen Santiago de Chile<<
>>Sternwarte Nord Chile<<

       Kontakt- Anfrage      






top!

 

HEY

Chile-Trip ist Ihre beste Agentur für Ihre Chilereisen. Wir arbeiten mit örtlichen Partner, die das beste Angebot haben. Bitte kontaktieren Sie uns durch unseres Kontaktformular und wir nehmen gerne Ihre Anfrage und Chile Wünsche.